Get Adobe Flash player

St. Mariae Himmelfahrt

 

Die Geschichte des Stadtteils Altendorf ist eng verbunden mit dem Aufblühen des Stahlunternehmens
Krupp. Viele Zuwanderer, die bei Krupp Arbeit fanden, siedelten sich in Altendorf an. Zu dieser Zeit wurde auch - als Tochter der Stadtpfarrei St. Gertrud - die Gemeinde „ St. Mariä Himmelfahrt“ mit ihrer Kirche gegründet, die die Menschen seit jeher liebevoll ihren „ Altendorfer Dom“ nennen. Heute ist der Stadtteil teilweise zu einem sozialen Brennpunkt geworden, in dem viele Menschen mit Migrationshintergrund das Stadtbild prägen. Die Gemeinde stellt sich den vielfältigen Herausforderungen einer multikulturell geprägten Umgebung durch soziale Initiativen, Öffnung des Pfarrheims auch für nicht-kirchliche Gruppen aus dem Stadtteil und Beteiligung an interkulturellen Gesprächen. Die Gemeindemitglieder sind darin geübt, über die Grenzen ihres „Domes“ hinauszublicken. Schon vor über 30 Jahren schlossen sich drei katholische Gemeinden des Stadtteils zum „Altendorfer Konvent“ zusammen.

Helenenstr. 7
45143 Essen

Internet: www.mariae-himmelfahrt-altendorf.de

© Copyright 2015 - Kath. Kirchengemeinde St. Antonius
Alle Rechte vorbehalten.