Get Adobe Flash player

Kirche vor Ort - Der Gemeindebrief St. Mariä Empfängnis ist online

Das Stadtteilzentrum "kreuz + quer" ist ein Projekt der Pfarrei St. Antonius im Essener Westen, das aus Mitteln des Pastoralen Innovationsfonds gefördert wird.

Die ehemalige Arztpraxis in der Schmitzstr. 27 in Atendorf bietet Raum für sozial-caritative Angebote und möchte das ehrenamtliche Engagement vor Ort fördern. Es lädt Menschen aus Pfarrei und Stadtteil dazu ein, mit und für den Stadtteil zu wirken.

Das "kreuz + quer" wurde im Oktober 2019 eröffnet. Die Aktivitäten reichen von seelsorglichen Angeboten über Beratungen bis hin zu Sprachkursen, Bildungsveranstaltungen und Kochangeboten. Die Messdiener, die Kommunionkinder, die Firmanden und andere Gruppen der Gemeinde führen hier Veranstaltungen durch. Außerdem ist das "kreuz + quer" Partner des Arche Noah Projekts.

Das Stadtteilzentrum bietet den Menschen vor Ort Gelegenheiten, sich kennenzulernen und gemeinsam etwas zu tun, welcher Kultur oder Religion sie auch angehören. Es möchte dazu beitragen, sich gegenseitig kennenzulernen und dadurch Vorurteile ab- und Respekt aufzubauen.

"kreuz + quer" – Dieser Name steht für Vielfalt und Miteinander, für das Kreuz, das Menschen in ihrem Leben zu tragen haben, das aber auch für die Hoffnung steht, und für ein Querdenken, das neue Wege wagt und Grenzen überwindet.

Das Stadtteilzentrum setzt ein Zeichen des friedlichen Miteinanders, das in das Quartier hinein ausstrahlen möchte.

Ansprechpartner:
Markus Tiefensee
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: +01520 8632765

Zur Facebookseite: https://facebook.com/kreuzqueraltendorf

 

© Copyright 2019 - Kath. Kirchengemeinde St. Antonius
Alle Rechte vorbehalten.